Mit Minigolf zum Maxierfolg

Zur Eröffnung des Bürgermeister- und Kommunalwahlkampfes lädt BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN am Samstag den 01. August 2009 um 14.30 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger zum Minigolfen in die Minigolfanlage am Postpark  ein. Der Bürgermeisterkandidat Andreas Dörlemann und Vertreter des  Ortsverbandes werden bei einer gemütlichen Partie Minigolf kommunalpolitische Themen mit allen Interessierten erörtern und diskutieren.

Weiterlesen »

Mit Sonne aus der Krise!

Am Dienstag, 28. Juli, präsentieren die GRÜNEN in der Kamener Fußgängerzone ihre aktuelle Solardachkampagne. Gemeinsam mit Handwerksbetrieben aus der Region setzen sich die GRÜNEN dafür ein, mehr Häuser mit Photovoltaik-Anlagen auszustatten.

„Wir GRÜNE treten für einen nachhaltigen Neuanfang ein: Wir setzen zu 100% auf erneuerbare Energien. Eine zentrale Rolle spielt hier die Solarenergie, die ohne stoffl iche Ressourcen auskommt. Damit schaffen wir vor Ort Arbeitsplätze für die Zukunft und kommen mit der Energiewende voran“ erklärt Andreas Dörlemann, Bürgermeisterkandidat der GRÜNEN in Kamen. „Unsere Forderung für den Kreis Unna: Jetzt in die Zukunft investieren!“

Fast jedes Dach ist geeignet, Solarstrom zu produzieren.

Weiterlesen »

Bürgermeister- und Kommunalwahl 2009

Liebe Wählerin, lieber Wähler,

in diesem Jahr sind Sie aufgefordert, den Rat und den Bürgermeister Ihrer Stadt Kamen neu zu wählen. Seit nunmehr 25 Jahren sind BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Rat vertreten und aktiv an der Entwicklung unserer Stadt beteiligt. Es sind nicht die gewonnenen Abstimmungen im Stadtrat, die unsere Bedeutung für Kamen kennzeichnen, sondern es sind die Bewegung und Dynamik, die wir in den politischen Prozess bringen.

Diese erfolgreiche Politik wollen wir von den Wählerinnen und Wählern gestärkt in den Jahren 2009 bis 2014 fortsetzen.

Wir stehen für soziale Gerechtigkeit, für Klimaschutz und Ökologie, für nachhaltige, aktive Wirtschaftspolitik, für gute Bildungsmöglichkeiten unabhängig vom Einkommen der Eltern, für Kinder- und Familienfreundlichkeit, kulturelle Vielfalt, Gleichberechtigung von Frauen und Männern und für ein menschliches Miteinander.

Weiterlesen »