Resolution jetzt umsetzen

Die Festnahme der Kapitänin Carola Rackete in Italien hat das Leid von Geflüchteten im Mittelmeer, die Kriminalisierung der Seenotrettung und die mangelnde Aufnahmebereitschaft Europas wieder verstärkt in die öffentliche Diskussion gebracht. Obwohl sich mehr als 50 Städte in Deutschland bereit erklärt hatten, die Menschen der „Sea-Watch 3“ aufzunehmen, passierte dank der Verweigerungshaltung des Bundesinnenministers Horst Seehofer nichts. Auch deshalb war die Kapitänin der „Sea-Watch 3“ zu dem riskanten Anlandemanöver gezwungen.

Der Rat der Stadt Kamen hat am 14.März 2019 eine Resolution zur Aufnahme von Geflüchteten aus dem Mittelmeer beschlossen. Es ist uns nicht bekannt, dass die Stadt Kamen zu den über 50 aufnahmebereiten Städten gehörte. Deshalb fordern wir Rat und Verwaltung auf, die beschlossene Resolution umzusetzen und sich auch aktiv an der Willensbekundung zur Aufnahme Geflüchteter zu beteiligen. Nur so kann der Druck auf den Innenminister erhöht werden, endlich zu handeln!

 

Hier ist der Resolutionstext nachzulesen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.